Produkte zur Brustvergrößerung: Mythen und Realität

Einer der wichtigsten Ansprüche an Ihr Aussehen unter der schönen Hälfte der Menschheit zu allen Zeiten war die Oberweite. Viele Inhaber von bescheidenen Formen heimlich beneiden Damen mit großen Brüsten, träumt davon, ein Besitzerinnen eleganten Büste.

Heute ist es möglich, vergrößern die Brust mit Hilfe der plastischen Chirurgie – aber es ist teuer und nicht immer möglich. Daher ist unter Frauen immer noch sehr lebendig Mythen über Wunder-Produkten, die Brüste größer ohne Operation und übungen, die Hauptsache – haben Sie regelmäßig.

Der Mythos der Kohl

Viele Mütter und Großmütter der Mädchen in der kindheit – «Essen mehr Kohl, dann die Brust wachsen», und viele von uns glaubten an ihn, stützte sich auf die Kohlsuppe, Distel und Salate aus dem Kohl. Aber die meisten Kohl nicht geholfen ergattern elegante Form.

Wissenschaftler mit einem lächeln versichern, dass diese Behauptung kann als wahr nur mit sehr großen Strecken, und nur für Jugendliche. Warum? Ganz einfach: Kohl ist eine Quelle für wertvolle Ballaststoffe und Vitamine, Mineralstoffe, wobei die geringen Kaloriengehalt. In der Periode des aktiven Wachstums und der Entwicklung des Organismus, teenager muss über einen gesunden Darm, sondern auch ständig nachgelegt Vitaminen und Mineralstoffen.

Kohl-to-Zoom

Also Kohl ist es sinnvoll, als eine Natürliche Vitamin-Mineral-Zusatz, aber mit dem gleichen Erfolg kann man Essen und Tomaten, Gurken oder Knoblauch. Aber auf den Hormonhaushalt und das genetische Programm des Organismus, die in Ihrer Gesamtheit eigentlich ist, und legen die Größe der Brust, Kohl auswirken kann.

Phytoöstrogene: Mythos

Fast alle Frauen wissen, dass die Brust wächst durch die östrogene, die durch den weiblichen Körper während der Pubertät. Außerdem, viele von uns haben gehört, dass in einigen Produkten enthalten Phytoöstrogene, pflanzliche Analoga der weiblichen Sexualhormons. Wenn man diese Produkte, manche glauben vielleicht, Phytoöstrogene haben Wirkung, ähnlich wie östrogene so gut?

Natürlich, wenn man große Mengen von Lebensmitteln mit Phytoöstrogene, Sie haben eine gewisse Wirkung auf den Körper der Frau – eine Erhöhung des Gewichts und der Runden Formen, aber der überschuss dieser Stoffe leisten kann und Nebenwirkungen, bis der Krebs, Magengeschwüre, Stoffwechselstörungen und übergewicht.

Phytoöstrogene finden sich in genügend schwere kalorienreiche Produkte für den Körper, die brauchen viel zu Essen, um eine Brustvergrößerung zu erreichen. In physiologisch zulässigen Mengen Phytoöstrogene aktiven Einfluss auf das Wachstum der Brüste nicht beeinflussen.

Welche Experimente überhaupt verboten?

Hefe

Einige Produkte, die empfohlen mit dem Ziel der Brustvergrößerung, können erhebliche gesundheitsschäden. Sie gar nicht trinken.

So zum Beispiel, sollte keine Experimente mit dem Hefe – getrockneten oder gepressten. Ihnen die Eigenschaft zugeschrieben wird, Brustvergrößerung, aber es ist nicht mehr als ein Mythos, Sie verursachen nichts außer Durchfall. Auch nicht aus den gleichen Gründen gibt es rohen Hefeteig, es kann zu Verstopfung und Blähungen kommen.

Helles Bier

Eine weitere «berühmte» Art und Weise Brustvergrößerung glauben helles Bier. Aber der moderne Bier, sogar Bier vom Fass, weit Weg von dieser berauschenden Produkt, und wenn Sie einen finden dies, Sie verdienen eher Bierbauch und Probleme mit der Leber, als Brüste wachsen. Außerdem Biertrinken entwickelt sich sehr schnell, vor allem bei Frauen, und es ist die härteste Krankheit fast unheilbar.

Kompressen und Abreibung

Dringend notwendig, den Rückgriff auf die zweifelhaften Rezepten in Form von reiben es in die Haut der Brust Säfte verschiedener Pflanzen, Verwendung von Senfpflaster und auftragen von JOD-Gitter. Dies kann dazu führen, dass Brustdrüsenentzündung.

Wie man die Brust vergrößern?

Wenn Sie wollen, ein wenig retuschieren Form, beginnen, richtig zu Essen, geben Sie ein wenig Gewicht und lädt die Presse. Wenn eine Frau gewinnt Gewicht, Sie gleichmäßig erhöht, und die Brüste, die Hüften und den Bauch. Aber wenn die Gewichtszunahme aktiv Sport treiben, können Ihre Brüste vergrößern. Versuchen Sie leicht Pumpen die Muskeln der Brust, auf Kosten Ihrer Oberweite mehr geworden.

Was sollten Sie Essen?

Für die Gesundheit und Schönheit der Brust und hilfreich sind solche Produkte wie Soja, Ingwer, Kurkuma, Nelken, Kürbis, Tomaten, äpfel und Papaya. Diese Produkte versuchen, häufiger sind in Ihrer Essgewohnheiten.

für-Zunahme-Brust

Das Wachstum der Brust können dazu beitragen, Hülsenfrüchte: Bohnen, Erbsen, Linsen. Bereiten Sie mit Ihnen Suppen oder Hauptgerichte, aber denken Sie daran – Hülsenfrüchte kalorienreich und schwer für den Darm, Sie täglich verbrauchen nicht Wert – zu begrenzen, um ein oder zwei Tage in der Woche.

Eines der Mittel der Volksmedizin Brustvergrößerung ist ein Tee aus den Blättern der Erdbeeren mit Milch oder Oregano. Trinken Sie etwa 100 ml dieses Tees auf nüchternen Magen, und dann nehmen Sie ein vollwertiges Frühstück.

Wachstum der Brust kann helfen, Nüsse mit Honig. Nehmen Sie eine Dose geschälte Walnüsse, Gießen Sie Sie mit Zitronensaft und flüssigen Honig verrühren und verzehren Sie zweimal täglich einen Esslöffel morgens nach dem Essen und abends vor dem Schlafengehen.

Die Brust sehr «liebt» Getreide, besonders Hafer, Reis, mais und Weizen. Kochen Brei aus Getreide, verwenden Sie nicht das schnelle Frühstück – Sie nicht profitieren. Sie können eine portion Haferflocken hinzufügen von Milch oder Sahne.

Für die Brustvergrößerung verwenden pflanzliche öle – Leinöl, Olivenöl oder Sesam. Sie füllen Salate oder nehmen Sie einen Teelöffel am morgen, nach dem Frühstück. Ein weiterer Vorteil für die Brust-Produkt ist Fisch, vor allem Lachs. Es sollte mindestens einmal pro Woche.